Quick Reifen-Flatrate Produkteinführung
zurück zur Übersicht
Scroll

Quick Reifen-Flatrate Produkteinführung

Online-Marketing

Bereits seit 19 Jahren agiert Quick Reifendiscount erfolgreich im Markt und ist mit 59 Filialen in Deutschland der größte Reifendiscounter in der Bundesrepublik. In Zeiten, in denen die Kosten für Mobilität erheblich gestiegen sind und das verfügbare Einkommen der breiten Bevölkerung sinkt, trifft das Konzept von Quick Reifendiscount genau den Zeitgeist. Der Endverbraucher sucht nach hochwertigen Produkten zu günstigsten Preisen. Unter dem Motto "billig, gut, schnell" können sich die Kunden bei Quick auf diese professionelle Einfachheit verlassen.

Die Idee

Die Idee war, dem Endkunden das neue Produkt „Reifen-Flatrate“ auf prägnante Art und Weise verständlich zu machen und den USP dieses Finanzierungskonzepts zu verdeutlichen. Besondere Herausforderung war, die Komplexität dieses All-inclusive-Angebotes, bestehend aus Reifenkauf und diversen Serviceleistungen, abzubilden. Da das Produkt ausschließlich online erhältlich ist, sollte auch die Produkteinführung primär online erfolgen.

Quick Reifen-Flatrate Produkteinführung

Die Ausführung

Kern und Ausgangspunkt der Produkteinführung war die Kreation eines eigenständigen Logos zur Steigerung der Bekanntheit und zur Generierung eines Wiedererkennungswertes. Dieses Logo findet sich auf allen Online-Werbemitteln und im Shop-Prozess auf www.quick.de wieder. Zur inhaltlichen Erläuterung des Produkts wurde eine umfangreiche Microsite aufgesetzt, die sowohl in der Navigation als auch über einen auffälligen Online-Banner auf der Quick-Startseite erreichbar war. Die Einführung der Reifen-Flatrate erfolgte dann über eine speziell konzipierte Online-Kampagne auf den Seiten von meinestadt.de und mobile.de. Um Streuverluste möglichst gering zu halten, wurde hier ein sehr spitzes Targeting angewendet, das insgesamt fünf Kriterien umfasste.